GIKM-Logo
Kontakt  Impressum  
 

Wirtschaftsmediation

     
Mediation ist ein erfolgreiches, schnelles und kosteneffektives Instrument zur Lösung von Konflikten, die innerhalb von und zwischen Unternehmen auftreten können. Mit unseren Mediationsprozessen sparen Sie Zeit, Geld und Kraft, die Sie dann in die Kernaufgaben Ihres Unternehmens investieren können.

Der klassische Mediationsprozess läuft in folgenden fünf Phasen ab:

Phase 1: Eröffnung
Der Mediator eröffnet die Verhandlung und stellt Ihnen und Ihrem Konfliktpartner die Charakteristika der Mediation, seine eigene Rolle als neutraler Verfahrensführer und den Ablauf der Sitzung vor. Spätestens jetzt wird auch die Mediationsvereinbarung abgeschlossen.

Phase 2: Bestandsaufnahme
In dieser Phase stellen Sie und Ihr Konfliktpartner die jeweilige Sichtweise des Konflikts dar. Sie und Ihr Konfliktpartner erörtern mit dem Mediator alle Verhandlungsthemen sowie die Sach- und (ggf.) Rechtslage. Mit Hilfe des Mediators entwickeln Sie und Ihr Konfliktpartner Verständnis für die jeweiligen Konfliktstandpunkte und -ursachen.

Phase 3: Erforschen der Interessen
In dieser Phase werden Sie und Ihr Konfliktpartner gemeinsam mit Hilfe des Mediators herausfinden, was Ihnen jeweils wirklich wichtig ist, woran Ihnen tatsächlich mehr oder weniger liegt. Es gilt die vordergründigen Ansprüche zu erkennen und die dahinter stehenden und zumeist wichtigeren Interessen und Bedürfnisse, also Ziele, herauszufinden und offenzulegen.

Phase 4: Entwickeln und Bewerten von Lösungen
Jetzt beginnt der Prozess der Problemlösung nach „Harvardt’schen Prinzipien“. Hier tragen die beteiligten Konfliktpartner unter Moderation des Mediators so viele kreative Ideen wie möglich zur Beilegung des Konflikts zusammen. Ziel ist es, Lösungen zu erarbeiten von denen alle Konfliktpartner profitieren und damit schnell, unkompliziert und kostengünstig die Verwirklichung der eigenen wirklichen Ziele erreichen. 

Phase 5: Vereinbarung/Abschluss eines Lösungspakets
Durch Einigung auf die von Ihnen und der oder den anderen Konfliktparteien eigenverantwortlich erarbeiteten und Ihre wirklichen Ziele deckenden Lösungen wird die Mediation mit der Unterzeichnung einer schriftlichen Abschluss-Vereinbarung der mit Wirkung für die Zukunft abgeschlossen.